Vor ein paar Wochen hat Firefox angefangen Probleme zu bereiten. Bei fast jeder Aktion meldete Twitter

Your account may not be allowed to perform this action

Ich hab jetzt nach einigem rumprobieren eine Lösung gefunden, welche allerdings in die Kategorie Quickn Dirty fällt. Weiteres dazu weiter unten im Beitrag. Das Problem wird durch eine Einstellung in der about:config verursacht. Tippt about:config in die Adresszeile ein, den auftretenden Warnhinweis nehmt ihr zur Kenntnis und setzt dort den Wert von network.http.sendRefererHeader von 0 auf 2. Gebt den Namen des Wertes in die Sucheleiste und klickt den Wert mit der rechten Maustaste an, wählt in der Liste „bearbeiten“ und tragt dort den Wert 2 ein. Alternativ sollte auch der Wert 1 funktionieren.

Diese Einstellung ist allerdings „umstritten“. Viele Sicherheitsportale empfehlen den Wert 0.  Ich werde mich in das Thema einlesen und hier demnächst noch einmal das Thema aufgreifen und alternative Lösungen aufschreiben. Dabei wäre ich dann auch erklären, was diese Werte eigentlich machen.