lighttpdIch nutze für meinen Raspberry Pi Server lighttpd. Ich habe aber nur eine relativ langsame Uploadgeschwindigkeit, darum habe ich nach einer Möglichkeit gesucht die Geschwindigkeit des Downloads zu begrenzen.

Das ganze ist auch relativ einfach zu bewerkstelligen. Als erstes loggt ihr euch auf eurem Server direkt oder via SSH ein. Danach editiert ihr die lighttpd.conf im Verzeichnis /etc/lighttpd/.

Ich benutze dazu den Editor Nano.

sudo nano /etc/lighttpd/lighttpd.conf

Hier fügt ihr die Zeile

 server.kbytes-per-second = 10

für eine ingesamte Begrenzung der Servergeschwindikeit auf den angegeben Wert, oder die Zeile

 connection.kbytes-per-second = 10

für eine Geschwindigkeitsbegrenzung pro User ein. Beide Werte sind in Kb/s anzugeben. Hier im Beispiel jeweils 10 Kb/s. Mit einem Strg + O / Strg + X lässt sich die Veränderung speichern bzw. der Editor beenden. Damit der Wert übernommen wird, ist der lighttpd neuzustarten. Dieses erledigt Ihr mit einem

 sudo /etc/init.d/lighttpd restart

Danach stellt der lighttpd die Daten mit der angegebenen Geschwindigkeit zur Verfügung.

Comments are closed.

Post Navigation